Hunde in Not

Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Doch während ein Hund seinem Menschen ein Leben lang treu ist, trifft dies umgekehrt leider nicht immer zu. So passiert es leider sehr oft, dass Hunde aus schlechter Haltung weglaufen oder ausgesetzt werden.

Solche Straßenhunde benötigen dringend die Hilfe von Menschen, die sie wirklich lieben. Doch gerade solche Hunde werden oft am schlechtesten behandelt. Insbesondere in Osteuropa werden Straßenhunde eingefangen, in Zwinger gesperrt und nach kurzer Zeit eingeschläfert, wenn sich der alte oder kein neuer Halter findet.

Hierbei leiden insbesondere sensible Hunde, wie etwa die beiden, gerade aus Ungarn stammenden, Vizsla Rassen und viele andere einzigartige Hunde, die ein besonders großes Bedürfnis an Nähe zum Menschen haben. Solche Hunde können nur gerettet werden, wenn sie aus den Zwingern in ihren Heimatländern nach Deutschland geholt und hier an liebevolle und einfühlsame Halter vermittelt werden. Doch die Anzahl solcher Hunde in Not ist groß und Hilfe ist von Spenden abhängig. Wir versuchen möglichst vielen Straßenhunden zu helfen, sind jedoch auch auf Spenden angewiesen. Dabei retten wir nicht nur seltenere Hunderassen, wie den Rovidszoru magyar vizsla und den Drotszoru magyar vizsla, sondern jedes Tier – denn jeder Hund verdient die Liebe eines Menschen!

Hunderettung in Ungarn

hunderettung-ungarn-photo-4756Je ärmer ein Land ist, desto ärmer sind auch die ärmsten Mitglieder der Gesellschaft dran. Insbesondere in vielen osteuropäischen Ländern ist die Situation ganz besonders schlimm. Während sich selbst der ärmste Mensch noch helfen lassen kann, ist ein verstoßener Straßenhund vollkommen auf sich allein gestellt – und wenn sich dann doch ein Mensch für sie interessiert, dann ist dies meist ein Hundefänger.
weiterlesen →

Futterspenden für Hunde in Not

Neben der Unterbringung, ist das Futter für einen Hund der größte Kostenfaktor. Auch wenn die Rettung durch den Transport nach Deutschland finanziert werden muss, so ist dies für jeden Hund eine einmalige Investition. Einen Hund, insbesondere Tiere großer Rassen, bis zu ihrer Vermittlung zu ernähren, ist hingegen eine sehr kostenintensive Aufgabe.
weiterlesen →